Referenzen
3D CAD Modell eines Wärmetauschers für ein Zementwerk in der Türkei
3D CAD Modell eines Wärmetauschers für ein Zementwerk in der Türkei

Für einen österreichischen Kunden durften wir den gesamten Wärmetauscherturm eines Zementwerkes in der Türkei scannen und im Anschluss eine 3D-CAD-Modell aus den Daten generieren. Eigentlich war schon ein 3D-Modell des Turmes vorhanden, doch im Laufe der ersten Planungstätigkeit stellte sich heraus, dass die darin abgebildeten Proportionen relativ ungenau waren und als Basis für eine genaue Umbauplanung nicht ausreichten. Aufgrund des Aufbaus des 3D-CAD-Modells war weiters kein performantes Arbeiten mit dem Modell möglich. Deshalb beschloss der Kunde den bestehenden Bestandsplan zu verwerfen und den kompletten Turm mittels 3D-laserscanning vermessen und im Anschluss in Österreich neu zeichnen zu lassen. Ein Auftrag den...

3D-Laserscanning für einen Steinbruch in Bulgarien
3D-Laserscanning für einen Steinbruch in Bulgarien

Im Februar 2019 führte ein Projekt in einen Steinbruch in Bulgarien. Unser Auftraggeber, der bulgarische Eigentümern des Steinbruchs, beauftragte ein österreichisches Unternehmen einige neue Komponenten in die bestehende Anlage zu integrieren und dafür wurden exakte Maße und Dimensionen der bestehenden Anlage benötigt. Eine perfekte Aufgabe für 3D-Laserscanning. Wie schon des öfteren, war leider wieder mal die Anreise beinahe das schwierigste an diesem Projekt. Auf dem Weg zum Flughafen Wien zeigte der Winter seine Leistungsfähigkeit. Ettliche Unfälle auf der Autobahn inkl. Totalsperre waren das Ergebnis und wir waren froh als wir schlussendlich den Flughafen Wien rechtzeitig erreichten und dann sogar noch...

Laserscanning und erschwerte Reisebedingungen im Libanon
Laserscanning und erschwerte Reisebedingungen im Libanon

Ein Kundenauftrag zur Vermessung von Teilbereichen eines Zementwerkes führte uns in den Libanon. Die Anreise gestaltete sich leider ein wenig schwierig. Unser Direktflug „Frankfurt – Beirut“ war leider überbucht und bei Ankunft 5min nach Boarding-Begin war das Gate bereits geschlossen. Nach kurzer Abstimmung war klar, ein neuer Flug musste gebucht werden. Gesagt, getan. Nach 6h Wartezeit starteten wir dann endlich Richtung Istanbul und mit einem weiteren Flug ging es in die Hauptstadt Berut. Bei der Ankunft in Beirut um 02:00 hatten wir dann noch eine intensive Diskussion mit dem Zoll bezüglich Einfuhr unserer Laserscanner. Offensichtlich kennt nicht jeder Zollbeamte das...

3D-laserscanning für die Generalsanierung von Hotels und Gasthäusern
3D-laserscanning für die Generalsanierung von Hotels und Gasthäusern

Die typische Entwicklungsgeschichte eines Hotels oder eines Gasthofes teilt sich oft in mehrere Bauetappen auf. Meistens ist da von Altbau, Neubau und manchmal sogar von einem Zubau die Rede. Die Bauzeitpunkte der unterschiedlichen Bereiche liegen in der Regel Jahrzehnte auseinander und zeigen dies auch in Ihrer Bauweise und in den verwendeten Materialien.  Irgendwann ist im Leben der meisten Hotels und Gasthäuser der Zeitpunkt gekommen, an dem aus den einzelnen Bauetappen ein großes Ganzes werden soll. Am besten mit einem durchgängigen Konzept das alle Erfordernisse eines modernen Betriebes abdeckt. Für die Planunsgsarbeiten braucht es einen kompletten Bestandplan und genau hier liegt...

Vermessung einer denkmalgeschützten Treppe in der Hauptpost Nürnberg
Vermessung einer denkmalgeschützten Treppe in der Hauptpost Nürnberg

In etwa in der 1930ern wurde die Hauptpost in Nürnberg mit Kopf- und Rundgebäuden errichtet. Mittlerweile ist das Objekt deutlich in die Jahre gekommen und wird seit den 1990iger Jahren nur mehr sporadisch genutzt. Dehalb wird das gesamte Objekt aufwendig saniert. Kein leichtes Unterfangen, weil die gesamte Fassade des Rundbaus und die Stiegenhäuser unter Denkmalschutz stehen. Aus diesem Grund wird das gesamte Rundgebäude komplett entkernt und neu aufgebaut. In den Stiegenhäusern werden die historischen schmiedeeisenen Geländer komplett erhalten. Da Sie allerdings nicht mehr den heutigen Vorschriften zur Abstursicherung entsprechen, müssen die bestehenden Geländer vorsichtig adaptiert und somit auf heutiges Sicherheitsniveau...

Gewölbevermessung für Glastrennwand
Gewölbevermessung für Glastrennwand
3D-Vermessung, CAD-Ableitung

Einbauten bei Gewölben stellen im klassischen Handwerk immer eine Herausforderung dar. Die Vermessung des Bestandes per Hand gestaltet sich schwierig, weil die jeweiligen Radien so gut wie nie konstant durchlaufen, sondern im Detail die willkürlichsten Formen zum Vorschein kommen. Bisher half man sich in der Regel mit einer Vielzahl von Schablonen ab. D.h. bei großen Radien wie bei diesem Projekt brauchte es oft mehr als einen geschickten Mitarbeiter, entsprechendes Schablonenmaterial und genügend Zeit bis per Hand alle Konturen richtig auf das Schablonenmaterial übertragen wurden. Zurück in der Produktion müssen die Schablonenteile wieder richtig zusammengesetzt werden um dann per Hand die...

Digitaler Zwilling vom Weltkulturerbe Hallstatt
Digitaler Zwilling vom Weltkulturerbe Hallstatt
CAD-Ableitung

Eines der ersten Projekte von laserscanning.at war die Digitalisierung der UNESCO-Welterbestätte Hallstatt. Als Absolvent der HTBLA Hallstatt hat Roman Stempfer einen besonderen Bezug zu der malerischen Gemeinde im Salzkammergut und so wurde mit Bürgermeister und zuständigem Architekten für das Ortsbild eine Komplettaufnahme des Ortskerns und einiger Nebenstrassen vereinbart. Um 07:00 morgens starteten wir die Scanner. Für dieses Projekt hatten wir die Komplette S-Serie der FARO Scanner, d.h. einen S70, einen S150 und S350 Plus dabei. Begonnen wurde die Scanarbeit an der Schiffsanlegestelle, dann weiter zur evangelischen Kirche, quer über den Marktplatz in die Seitengasse neben dem Seewirt Zauner, die Treppen...

Wieviel Dach hat die Basilika Mondsee?
Wieviel Dach hat die Basilika Mondsee?
3D-Vermessung

Die römisch-katholische Basilika Mondsee steht als ehemalige Stiftskirche in baulicher Verbindung mit dem ehemaligen Stift Mondsee in der Marktgemeinde Mondsee in Oberösterreich. Der Kirchenbau steht mit der Gesamtanlage des ehemaligen Klosters unter Denkmalschutz. Für eine Sanierung des Daches benötigte die Diözese Linz ein genaues 3D Modell des Kirchendaches um daraus die verschiedenen Längen der Traufengänge und die Gesamtfläche der Dachhaut ermitteln zu können. Grundsätzlich eine einfache Übung mit 3D-Laserscannern, nur leider ist es bei Kirchendächern oft der Fall, dass man vom Boden aus nicht alle Bereiche des Daches einsehen bzw. scannen kann. Deshalb haben wir zur Lösung dieser Aufgabe terrestrische Laserscans mit Photogrammetrie kombiniert. Zuerst wurde der gesamte Außenbereich...